Aktuelle Meldungen

 

KULTUR -PAUSE

Kinder kuratieren

 

Ausstellungsdauer: 28.03. – 05.04.14

FINISSAGE: Fr. 04.04.14, 19:00 Uhr

 

 mit Werken von

 

PETER FRITZENWALLNER

ALDO GIANNOTTI

MARLENE HAUSEGGER

 

kuratiert von

 

LUKAS HAGER, SARA BINNA KANG, ELENA KANG, JOVAN KOCIC, ELIAS MATARADZIJA und LIVIA SANDAUER

 

Eröffnung: Donnerstag, 27.03.14, 19:00 Uhr

Kunstraum am Schauplatz

Praterstraße 42, Hof 2 / rechts

1020 Wien

 

UNTERGANGART – Parallelaktion(en)

OPERACIÓN PAVO, Audioguide.*
Mahony 2012

Audioguide, 4:35 min.
In englischer Sprache.

*Audioguides und Booklets sind in den

TQW / Studios erhältlich
Von 26. März bis 2. April
Öffnungszeiten: täglich 10-18 Uhr


AKTION. Interspecific Bargain

Leopold Kessler 2012

28. März
Zielpunkt, Stiftgasse 5-9, A-1070 Wien
Öffnungszeiten 08:30-20:30

Aktion solange der Vorrat reicht



THE STATIONARY POINT

IN THE EVOLUTION OF A SYSTEM
A mobile participatory intervention

in public space
Aldo Giannotti 2012

29. März, Wien

Für die Teilnahme

Anmeldung beim Künstler

(Tel. 0650 4126102)


PROST!

Luiz Simões / Sabina Simon


30. März, Wien
TQ, Halle G
at .ca 23.30h


UNTERGANGART. Parallelaktionen
Präsentation / Dokumentation

30. März ab 24 Uhr
aparat, Zwölfergasse 9, A-1150 Wien


Weitere Links:

TEXTE

Von der Gewalt (her) sprechen. Bemerkungen zur sprachlichen Gewalt
Artphilein Foundation 2011
Von der Gewalt.pdf
Adobe Acrobat Document 290.2 KB

Der vorliegende Aufsatz Von der Gewalt (her) sprechen. Bemerkungen zur sprachlichen Gewalt versteht sich als Einleitung zu der im Mittelpunkt des Projekts The Violated Body  stehenden Frage nach dem Verhältnis zwischen Gewalt und Sprache und stellt den Versuch dar, die verschiedenen theoretischen Forschungsperspektiven zu versammeln, anzuordnen und in kritischer Hinsicht zu analysieren. Die im Text enthaltene Hauptthese lässt sich in der Einsicht zusammenfassen, dass eine subtile und nicht unmittelbar wahrnehmbare Form sprachlicher Gewalt unser Sprechen – mithin unsere wissenschaftliche Rede – von der Gewalt immer schon durchzieht und unsere Interpretation und Repräsentation der Gewalt vorstrukturiert.

BILDER

The Violated Body (Turin, Juni 2010)

Echo (2010)
Untitled, 2010
Steinatem (Stonebreath), 2010
Steinatem (Stonebreath), 2010
Grata di parole, (Grid of words) 1010
Grata di parole, (Grid of words) 1010
Untitled, 2010
Echo (2010)
Echo (2010)
Viola-Me (2010)
Untitled, 2010
View of the exhibition in Turin (June 2010)
Gesamtwaltwerk (Work of total administration), 2010
Gesamtwaltwerk (Work of total administration), 2010
Ex-position of the face, 2010
Ex-position of the face, 2010
Music for 18 Things, 2010, Concert_b
Gesamtwaltwerk (Work of total administration), 2010
Viola-Me (2010)
Gesamtwaltwerk (Work of total administration), 2010
Music for 18 Things, 2010, Making of4
Sports, 2010
Viola-Me (2010)
Music for 18 Things, 2010, Making of
Gesamtwaltwerk (Work of total administration), 2010
Gesamtwaltwerk (Work of total administration), 2010
Music for 18 Things, 2010, Cutricordio
Sports, 2010
Ex-position of the face, 2010
Music for 18 Things, 2010, Basurophonos