COMING SOON

 

FURY ROOM

Cie La Dalle (Bienne)

Du 4 au 8 Septembre 2024

Première dans le cadre de INCUBO 2024

Théâtre BIOTOP, Bienne

 

ACTUALITÉ

 

TOI - MÊME

Cie La Dalle (Bienne)

SPECTACLE DANS LES CLASSES. 10-11H ET SECONDAIRE II

 

Bienne et région

Mai - Juin 2024

The Violated Body (2010), Ausstellungsplan (Detail)
The Violated Body (2010), Ausstellungsplan (Detail)

KKuK – Institut für Kunst-, Kultur- und Konfliktforschung

 

KKuK ist eine in(ter)disziplinäre Forschungseinrichtung, deren Tätigkeit von der Erprobung integrativer Formen wissenschaftlicher und künstlerischer Forschung sowie von langfristig angelegten, geistes- und kulturwissenschaftlich relevanten Themenschwerpunkten her bestimmt wird.

 

Die Anwendung durchlässiger Modelle integrativer Forschung beinhaltet in erster Linie sowohl die Erforschung der epistemologischen Spielräume zwischen den Fachrichtungen als auch die Entwicklung hybrider Formen der Vermittlung wissenschaftlich-künstlerischer Inhalte in breiteren öffentlichen Kontexten. In zweiter Linie wird eine solche in(ter)disziplinäre Ausrichtung von der Breite und Vielschichtigkeit des vom jeweiligen Themenschwerpunkt eröffneten Forschungshorizonts selbst geradezu gefordert.

 

Das Forschungsprogramm des Instituts für das Jahr 2014 richtet sich nach zwei Themenschwerpunkten:

  • Kulturarbeit und Kunstvermittlung an der Schnittstelle zwischen Bildungs- und Arbeitsbereich;
  • Arealität als Schnittstelle zwischen Wirklichkeit und Möglichkeit;

Weitere Forschungsbereiche:

  • Sprache und Gewalt – mit besonderer Berücksichtigung medialer Formen symbolischer Gewalt;
  • Interdisziplinarität zwischen Wissenschaft und Kunst – Artistic-Research-Debatte;
  • Integrationsdebatte in Österreich;
  • Künstlerische Praxis im langen Schatten der globalen Finanzkrise.